E-Wurf mit Elite und Gimli

am 22.06.2016 geboren,                                             5 Rüden und  7 Hündinnen in noir/gris

Die Mama:

Elite Alora van de Hoolhoeve

HD/A

CSNB frei

Eu ohne Befund

Der Papa:

Gorbatschow des charmantes crapules (Gimli)

HD/A

CSNB frei

Eu ohne Befund

Gimli ist ein eleganter, lustiger Rüde mit schönem Temperament. Er ist immer zu Späßen aufgelegt und sehr freundlich zu allen Zwei- und Vierbeinern.

Mehr über Gimli könnt Ihr auf seiner HP unter:

http://briard-gimli.jimdo.com/

erfahren.

 

Vierte Woche vom 13.07.-19.07.2016

"Puschel" freut sich besonders über den vielen Kinderbesuch den wir im Moment haben und gibt ganz vorsichtig die Pfote.


Das Wetter ist besser geworden und wir konnten jeden Tag nach draußen in den Schatten auf die Wiese. Natascha war der Meinung das wir eine Hundebabystadt brauchen.


Wie auch die vergangene Woche, fängt die vierte Woche ganz spannend an. Wir haben jetzt mehr Platz, die Wurfkiste ist offen (war auch mit Mama und "Dose" Joy langsam etwas eng. Wir können hören und sehen, ja vieleicht nicht ganz so weit aber wir haben ja noch unsere Nasen.

Jetzt hoffen wir das es endlich etwas besseres Wetter gibt und wir etwas mehr nach draußen können.


Bussi mit Mama...........


Ganz viele Füße

Dritte Woche vom 06.07.-12.07.2016


Wir hatten eine ereignisreiche Woche, auch wenn uns daran nicht alles gefallen hat. Wir haben unsere erste Wurmkur bekommen, natürlich waren wir damit nicht einverstanden, Frauchen meinte das muss sein. Zur Versöhnung gab es das erste mal Tatar, was wir sehr gerne genommen haben.

Am Wochenende war so schönes Wetter und wir durften das erste Mal raus auf die Wiese, das war ein Erlebnis.


Mama und "Dose" Joy machen mal wieder Arbeitsteilung.


Wir hatten noch ein Ereignis diese Woche, darüber haben wir uns sehr gefreut. E gab das erste Mal Brei, Frauchen war gar nicht so begeistert, Sie meint wir würden danach immer wie Schweinchen aussehen. Na, ja das zivilisierte Fressen haben wir noch nicht erfunden aber wir üben daran.


Mama geht ihren Mutterpflichten ganz schön nach...........


Wenn sie mal nicht so genau hinschaut, darf "Dose" Joy auch schon mal putzen.


Der Fußballstress macht mich ganz schön müde................

...............mich auch.

Entweder sclafen wir gestapelt...................

................. bei Mama................

..............oder Natascha.

 

 

Das mit dem trainieren hat nichts geholfen, nicht schlimm dafür werden wir Europameister im Pippi und Häufchen machen, Weltmeister sind wir ja schon.

Zweite Woche vom 29.06.-05.07.2016

 

 

Vor dem Spiel gegen Frankreich müssen wir noch fleißig trainieren oder so ähnlich.

 

 

So langsam blinzeln wir durch die Gegend, bis zum nächsten Spiel gegen Frankreich sind wir voll da, mit offenen Augen wird kein elfer verschossen.

Wir drücken unserer National Mannschaft für heute Abend gegen Italien ganz fest alle Pfoten.

 

Wir sind schon ganz schön gewachsen und passen nicht mehr alle in eine Kiste.

 

 

Als Torwart bekomme ich heute hoffentlich mehr zu tun als im letzten Spiel.

 

 

Hallo schöne Frau würdest Du mit einem Stürmer ausgehen.

 

 

Das mit der Zunge scheint in der Familie zu liegen. Papa Gimli kann das auch.

Erste Woche vom 22.06.-28.06.2016

Natürlich waren wir an den 2 EM freien Tagen nicht Faul und haben Wellness gemacht.

 

Nachdem das EM-Studio zwei Tage Pause hatte, geht es heute wieder los.

Es wird Zeit unsere Spieler mal einzeln vorzustellen.

 

Wir fangen mit unserer Trainerin an. Wie die Spieler hat unsere Trainerin auch eine Nummer. Sie ist die 12te und kam mit etwas Verspätung und 290g an. Da sie nicht auf einfache Farben steht, (kann ja nicht jeder nur schwarz Tragen) hat sie ein buntes Bändchen.

 

Im Tor steht unser Rambock, Mr. Braun, mit der Nummer 2 und 400g Gewicht.

Er hält jeden Ball.

 

In der Abwehr haben wir 2 Jungs und 2 Mädels.

 

Herr Grün hat die Nummer 7, mit seinem Geburtsgewicht von 340g und seinen "Segelfliegerohren" ist er richtig fitt, erkickt jeden Ball vom Tor weg.

 

Der zweite Bub in der Abwehr ist Monseur Orange mit der Nummer 4 und 275g ist er einer der geschmeidigen Spieler mit viel Potensial.

 

Die zwei Mädels in der Abwehr sind. Madam lila trägt die Nummer 6, mit einem Gwicht von 290g macht sie der gegnerischen Mannschaft das Leben schwer.

 

Die zweite Abwehrdame ist die Frau in weiß mit ihren Modelmaßen von 265g und Mannschaftsnummer 8, betört sie unsere Gegner.

 

Im Mittelfeld stehen uns 4 Mädels zur Verfügung, wovon 2 der Abwehr zur Hilfe eilt.

 

Miss Pink mit der Nummer 10 und einem Gewicht von360g kann durch ihre Schnelligkeit und Ausdauer im Mittelfeld Punkten.

 

Frau Gelb mit der Nummer 9 und einem Gewicht von 320g verteidigt das Mittelfeld und jagt jedem Gegner die Bälle ab.

 

Die zwei leichteren Damen Miss Rosa und Teufelchen Rot-Schwarz spielen unseren zwei Stürmern die Bälle zu und schießen auch ihre Tore.

 

Miss Rosa hat die Nummer 3 und ein Gewicht von 270g. Sie ist schnell und wendig.

 

Das Teufelchen Rot-Schwarz mit der Nummer 11 und einem Gewicht von 270g kämpft mit allen Mitteln um ans Ziel zu kommen.

 

Zu guter letzt kommen wir noch zu unseren Stürmern, klar das die Jungs einige Tore schießen.

 

Der kleinste und schnellste ist Mister Blue, natürlich die Nummer 1, mit dem leichtesten Gewicht von 235g passt er durch jede Lücke.

 

Noch in der Sturmspitze ist Herr Rot, er hat die Nummer 5 und ein Gewicht von 255g, ideal um sportliche Ausdauer zu haben, da kommen die anderen nicht mit.

 

Das erste Faul hat es in der Abwehr auch schon gegeben.

 

Die 2 fehlenden Bilder werden morgen nachgeliefert.

Elite hat am Mittwoch den 22.06.2016 eine EM- Fußballmannschaft geboren. Da eine gute Mannschaft auch noch einen guten Trainer, in dem Fall, Trainerin braucht, purzelte am Donnerstag morgen um 8.00 Uhr etwas verspätet die Trainerin hinterher.

Somit sind wir jetzt komplett und können unser EM- Studio vom Herthasee eröffnen.

 

Der Mama, der Fußballmannschaft samt Trainerin geht es sehr gut.

 

Auch eine  Fußballmannschaft samt Trainerin wollen gut gepflegt werden.

 

Natürlich muss noch fleißig trainiert werden sonst herrscht großes durcheinander.

 

Die sieben Mädels haben das schon ganz gut im Griff.........

 

aber auch die 5 Jungs geben sich alle Mühe.

 

Hier noch ein paar Bilder vom Trainingslager.

Morgen gibt es wieder Neues aus dem EM Studio vom Herthasee,

dann wollen sich die Trainerin und die Mannschft einzeln vorstellen.

Alles ist aufgebaut, Elite hat die Wurfkiste inspiziert und schon mal Probe gelegen.

Nun warten wir bis die Dinge seinen lauf nehmen.

 

Elite geht es gut, nur mit dem "Übergewicht" werden die Spaziergänge immer kürzer und langsamer.

 

Zweite Woche vom 29.06.-05.07.2016

Aktualisiert am 16.08.2018

-Celes Royal vom Herthasee

-Wurfplanung Briard

 

Aktualisiert am 05.08.2018

-"Dosen" News 2018

 

Aktualisiert am 05.08.2018 -Briard News 2018

 

Aktualisiert am 24.07.2018

- Home

 

Aktualisiert am 21.07.2018 -SchapendoesWurfplanung                                                          

 

Wir züchten unter der Obhut des VDH

Im Club für Französische Hirtenhunde

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Hees

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.