vom Herthasee
                    vom Herthasee

Zuchtziele

Wir möchten gesunde; aktive und familienfreundliche Beardies züchten.

Deshalb legen wir auch sehr großen Wert auf das Wesen und die Gesundheit des Deckpartners. Eine Verpaarung sollte in den ersten 5 Generationen nicht zu eng sein und Ahnenverlust nicht zu hoch, wenn man die Gesundheit und das Immunsystem nicht aufs Spiel setzen möchte. Dennoch können wir keine Kühlschränke zusammen setzen, jede Verpaarung ist ein Risiko, auch wenn man eine Wurfwiederholung macht, weil der erste Wurf so gut gelungen ist (sollte allerdings mindestens schon mal 3 Jahre alt sein und immer noch alle Gesund), kann es bei einer Wurfwiederholung ganz ander aussehen. In jedem einzelnen Welpen setzt sich die Genetik wieder neu zu sammen.

Die Schönheit steht an zweiter Stelle. Wird aber mit berücksichtigt. Das heißt aber nicht, wenn man einen Champion mit einem Champion verpaart, dass da nur Champions bei rauskommen.
 

Unsere Hunde sollen sich leicht in Familien mit Kindern und eventuell anderen Haustieren integrieren. Wir versuchen mit unserer Zucht den Grundstein dafür zu legen. Die neuen Hundeeltern sollten daran weiter arbeiten, im Welpenspiel und Hundeschule.
 

Unsere Welpen sind entwurmt, gechipt, geimpft mit EU-Impfpass, vom Tierarzt untersucht und vom Zuchtwart abgenommen.

Ab der neunten Woche dürfen sie zu ihren Futterlieferanten umziehen. 
 

Aktualisiert am 07.07.2024

- Home

 

Aktualisiert am 25.06.2024

- Beardie C-Wurf Teil 2

 

 

Aktualisiert am 22.06.2024

- Beardie C-Wurf Teil 1

 

 

Aktualisiert am 19.11.2023

- Regenbogenbrücke      Cara Mia

 

Aktualisiert am 17.04.2024 -Bearded Collie Wurfplanung

                             

 

 

 

 


Wir züchten unter der Obhut des VDH

Bearded Collie Club Deutschland e.V.

Im Club für Französische Hirtenhunde

Druckversion | Sitemap
© Beate Kürzer

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.